Im Branchentalk der Internetworld wurden kürzlich einige Topmanager von Web Analyse Anbietern und Consultingfirmen zur Zukunft der Web Analyse interviewt.

Klar melden sich da Anbieter und Consultingfirmen immer gerne zu Wort. Ich versuche als Anwender immer gerne auch durch die Anwenderbrille zu schauen und Expertenmeinungen mit der Kundensicht abzugleichen.

In diesem Zusammenhang ist mir eine Stellenausschreibung ins Auge gefallen. Allgemein finde ich Stellenbeschreibung ein sehr gutes Mittel, um Unternehmen zu analysieren. Man erhält durch die Formulierung oft einen besseren Einblick in ein Unternehmen und die Strategie als im Produkt- und Marketingteil der Website.

Nun aber konkret zu meinem Beispiel. Die Ausschreibung stammt von billiger-mietwagen.de, die einen Statistiker / Business Analyst (m/w) im E-Commerce suchen.

Hier die Aufgabenbeschreibung:

Sie sind bei uns der zentrale Ansprechpartner, wenn es um die Datenanalyse geht. Ausgehend von spezifischen Fragestellungen analysieren Sie eigenständig und im ständigen Austausch mit der Geschäftsführung alle relevanten Daten. Sie gehen dabei neu aufkommenden Fragen auf den Grund und präsentieren nach Phasen selbstständiger Arbeit die Ergebnisse, um daraus die notwendigen Handlungsempfehlungen abzuleiten. Stets sind Sie auf der Suche nach neuen, noch nicht erkannten Zusammenhängen, die uns neue Einblicke in das Ineinandergreifen unserer Geschäftsprozesse erlauben. Wann immer es Daten mithilfe statistischer Methoden zu analysieren gilt, sind Sie der Richtige. Ihre Aufgaben im Einzelnen:

  • Kontinuierliche Durchführung verschiedener statistischer Analysen mit Methoden der klassischen Statistik ebenso wie OLAP, Data Mining, Web Mining usw.
  • Eigenständige Sammlung, Analyse und Segmentierung aller vorhandenen Daten zur Erstellung von Kundenprofilen für eine zielgruppenoptimierte Kundenansprache
  • Analyse und Entwicklung von Prognosen und Forecasts zur Personaleinsatzplanung
  • Einführung und Aufbau einer Business Intelligence-Software, um verschiedenste Datenquellen aus Webcontrolling, CRM, Projektmanagement, unserem Backoffice-System sowie der FiBu miteinander in Beziehung bringen zu können; Ableitung und Entwicklung entsprechender Prognosen und Handlungsmöglichkeiten
  • Konzeption und Weiterentwicklung unseres Controllingsystems, um relevante KPIs aller Datenquellen zur Verfügung zu stellen
  • Optimierung der Schnittstellen zwischen Datenquellen

Kurz gesagt: Sie lieben es, verschiedenste Daten zu analysieren, aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und in Beziehung zueinander zu setzen? Dann sind Sie genau der Richtige!

OLAP und Data Mining sind traditionelle Begrifflichkeiten aus dem Business Intelligence Umfeld. Die Aufgaben des Analysten sind also nicht nur Web Analysen, sondern beziehen auch Daten und Informationen aus anderen Bereichen ein. Integration wird im Web Analyse Umfeld schon seit Jahren immer mal wieder genannt, aber Begriffe wie OLAP und Data Mining tauchen da noch selten auf.

Die Verknüpfung aus Webcontrolling, CRM, Projektmanagement, Backoffice und FiBu wird auch hier explizit genannt.

Vor diesem Hintergrund machen die Übernahmen von Coremetrics und Unica richtig Sinn, denn in den Stellenanzeigen kann man ja wirklich den Kundenwunsch ablesen.

Eine weitere spannende Sache in dieser Hinsicht ist das Impressum des Open Source OLAP Herstellers Jedox:

Vorstand: Kristian Raue
Aufsichtsrat: Klaus Wecken (Vorsitz), Christian Bennefeld, Jan Hichert, Gabriele Raue, Dr. Paul-Josef Patt

Ich bin ja mal gespannt, ob es von etracker da in der nächsten Zeit etwas Neues gibt.

Guter / nützlicher Beitrag? Voten Sie bitte bei SEOigg: SEOigg it! Vielen Dank.